Lebensversicherung kündigen

Erweisen sich die neuen privaten Altersvorsorgeprodukte auch nur als eine Mogelpackung?

Startseite » LV-Doktor Blog » Erweisen sich die neuen privaten Altersvorsorgeprodukte auch nur als eine Mogelpackung?

Erweisen sich die neuen privaten Altersvorsorgeprodukte auch nur als eine Mogelpackung?

Drucken | zurück zur Übersicht

Bild:

Aktuelle  Produkte erweisen sich nicht unbedingt zum Vorteil der Kunden

Die Versicherungsgesellschaften kommen jetzt zunehmend mit neuen Altersvorsorgeprodukten auf den Markt. So zum Beispiel die fondsgebundene Rentenversicherung „ERGO Rente Garantie“. Im Titel dieses Produktes wird eine Garantie für den Kunden suggeriert. Und tatsächlich, wenn man diese Rentenversicherung abschließt, wird garantiert, dass man nach Ablauf der Versicherung zumindest seine eingezahlten Beiträge wiederbekommt, auch dann, wenn der Fonds nicht erwartungsgemäß Gewinne erwirtschaftet.

Die suggerierte Garantie gilt lediglich zum Renteneintritt

Die Verbraucherschützer aus Hamburg bemängeln, dass den Kunden der „Rente Garantie“ nur zu einem Stichtag, zum Renteneintritt, die Auszahlung ihrer eingezahlten Beiträge zugesagt wird. Wird die Versicherung vorher gekündigt, oder der Renteneintrittstermin während der Vertragslaufzeit verschoben, verfällt die garantierte Leistung. Dann steht dem Versicherten das aktuelle Fondsguthaben zur Verfügung. Das muss nicht unbedingt negativ sein, wenn das Fondsguthaben höher als die eingezahlten Beiträge ist. Hatte der Fonds allerdings eine negative Entwicklung, trägt allein der Kunde den Verlust.

Verbraucherzentrale Hamburg bemängelt auch die hohen Kosten

Die Kosten sind nach Auffassung der Verbraucherzentrale Hamburg ebenfalls zu hoch. In den ersten 5 Jahren werden 20% der Beiträge für den Kapitalerhalt verwendet. Danach sind es immerhin noch 10%. Auch andere Versicherungsgesellschaften werben mit ähnlichen Produkten. Viel hat sich im Vergleich zur klassischen Lebensversicherung nicht geändert und es ist immerhin fraglich, ob sich das für die Versicherten lohnt.
 

Geschrieben von: CG LV Doktor Team
Veröffentlicht am: 05. Jun 2017


14 Kommentare

Das ist doch mal wieder typisch für die Versicherungsgesellschaften. Die haben immer noch nicht aus ihren Fehlern gelernt. Ich kann nur allen Verbrauchern raten, diese Produkte nicht abzuschließen.


Ist ja schön und gut, wenn man sein eingezahltes Geld wieder zurückbekommt. Aber wo bleibt die Verzinsung? Diese Anlageform lohnt sich wahrhaftig nicht.


Vielen Dank für diesen informativen Beitrag. hatte mir schon überlegt, ob ich nicht eines von den neuen Produkten abschließen soll. Jetzt hat sich das natürlich erledigt.


Wenn die Versicherungsgesellschaften endlich begreifen würden, dass sie kundenfreundlich arbeiten müssen, würden auch neue faire Produkte erfolgreich sein. Aber dazu müssen sie umdenken.


Ich hab mich mal ein bisschen intensiver mit den neuen Produkten beschäftigt und muss sagen, ich bin sehr enttäuscht. Die Versicherungsgesellschaft bei der ich das neue Produkt überprüft habe, verspricht zwar mindestens die Rückzahlung aller eingezahlten Beiträge, wohlgemerkt ohne Zinsen, aber nur wenn die vereinbarte Laufzeit eingehalten wird. Das grenzt schon an Betrug!!!!!


Im Grunde hat sich das System nicht verändert. Die Versicherungsgesellschaften haben aber auch gar nichts dazu gelernt.


Das ist ja mal wieder typisch. Läuft ein Fonds gut, gewinnt der Kunde und die Versicherungsgesellschaft. Läuft ein Fonds aber schlecht, trägt der Kunde allein den Verlust.


Die Versicherungsgesellschaften können einfach den Hals nicht voll kriegen. 20% für den Kapitalerhalt, was soll das denn sein? ic glaube, die wollen uns nur verarschen.


Wir zahlen in eine Lebensversicherung ein und wissen, dass wir nach Ablauf der Versicherungszeit die eigezahlten Beiträge zurück bekommen. Die Versicherungsgesellschaften habe aber während der gesamten Laufzeit die Möglichkeit mit dem Geld zu arbeiten. Das kann doch wirklich nicht wahr sein.


Christoph hat recht. Die Versicherungsgesellschaften wollen die Verbraucher verarschen. Die Politik muss da endlich einen Riegel vorschieben.


OK. Da will ich mir also eine zusätzliche Rente verschaffen. Während der vereinbarten Laufzeit verschiebt sich plötzlich auf Grund neuer Gesetzgebung mein Renteneintrittsalter. Und dann ist die Versicherungsgesellschaft aus der garantierten Zahlung raus? Was ist das denn für ein Schwachsinn!!!


Na, dass ist ja eine hundert prozentige Angelegenheit für die Versicherungsgesellschaften. Da wird doch heute schon wieder darüber diskutiert, dass das Renteneintrittsalter nach oben verschoben werden muss. Und schon sind die Lebensversicherungsgesellschaften aus der Garantie raus. Herzlichen Glückwunsch.


Genau Frank, das habe ich auch gelesen. Und ich sage euch, das Renteneintrittsalter wird auch in Zukunft den Gegebenheiten angepasst werden. Die Versicherungsgesellschaften wollen uns tatsächlich für dumm verkaufen.


So sieht es aus. Aber wenn die Versicherungsgesellschaften glauben, sie kommen damit durch, wird sich auch nichts ändern. Wir Verbraucher müssen uns eben andere Anlagemöglichkeiten suchen.


Kommentar schreiben








Bitte geben Sie aus Sicherheitsgründen den Bestätigungscode ein,
um Ihren Kommentar hinzuzufügen.


CAPTCHA Image * neu laden

* Pflichtfelder


Service-Hotline

Sie erreichen uns in der Zeit von Mo.-Mi. 8.00-16.30 Uhr; Do 9.00-19.00 Uhr sowie Fr. 8.00-13.00 Uhr unter folgender Nummer:

0345 21389295

Holen Sie sich Ihr Geld zurück – wir wissen wie!
Kostenfreie Beratung

Lebensversicherung ohne Verluste kündigen? Wie das geht? Rufen Sie uns an oder tragen Ihre Daten ein. Wir haben die Lösung und holen Ihnen Ihr Geld zurück!


Schließen Sie sich LV-Doktor an und sichern sich dadurch den höchstmöglichen Rückkaufswert.


TÜV Logo