Lebensversicherung kündigen

Deutsche Versicherer planen weitere Bestandsverkäufe von Lebensversicherungen

Startseite » LV-Doktor Blog » Deutsche Versicherer planen weitere Bestandsverkäufe von Lebensversicherungen

Deutsche Versicherer planen weitere Bestandsverkäufe von Lebensversicherungen

Drucken | zurück zur Übersicht

Bild:

Schon im Mai entscheidet wahrscheinlich z. B. der italienische Generali-Konzern, wie er mit seiner deutschen Lebensversicherungstochter weiter verfahren wird. Die naheliegendste Lösung ist ein ganz oder teilweiser Verkauf der Generali Leben.

Erste Aufkäufer haben bereits ihr Interesse bekundet. Einem Bericht der Finanznachrichtendienst Bloomberg zu Folge haben drei große Abwicklungsspezialisten, nämlich die Frankfurter Leben, Viridium und Athene unabhängig voneinander bereits bis zu eine Milliarde Dollar, umgerechnet also circa 800 Millionen Euro, als Gebot abgegeben. Alle drei Unternehmen habenvormals schon Bestände anderer Versicherungsunternehmen übernommen, die Frankfurter Leben erwarb die Pensionskasse der Axa-Versicherung, Viridium kaufte den Lebensversicherungsbestand von Protektor und Athene übernahm die Deutschland-Tochter von Delta Lloyd.

 

Groß-Aufkäufern eilt ein schlechter Ruf voraus

 

Grund zur Sorge für die vier Millionen Generali-Kunden: Die möglichen Käufer verfügen im Ausland über keinen besonders guten Ruf, britische Zeitungen betitelten abgewickelte Lebensversicherer einst als „Zombie Insurers“, Zombie-Versicherer mit der Begründung, diese Groß-Aufkäufer würden Altkunden schlecht behandelt haben oder sogar regelrecht genötigt, gerade die lukrativen Verträge zu kündigen.

Leider denkt nicht nur die Generali über einen Verkauf nach. Mittlerweile jedes vierte deutsche Unternehmen befasst sich intensiv mit dem Thema, so laut Branchenkennern. Rund ein Viertel der rund 85 Millionen Lebensversicherungsverträge in Deutschland könnten von diesen Maßnahmen betroffen sein. 

Geschrieben von: CG
Veröffentlicht am: 03. May 2018


12 Kommentare

Das sind ja ganz schlechte Nachrichten. Bringt es denn noch etwas, wenn man seine Lebensversicherung schnell kündigt?


Hallo Norbert Natürlich kannst du mit einer Kündigung deinen Schaden begrenzen. Allerdings würde ich dir empfehlen, dies von den Experten des LV Doktors tun zu lassen. Die kümmern sich um alles und verklagen ggf. die Versicherungsgesellschaften gegen eine Erfolgsbeteiligung.


Hallo Volker Vielen Dank für den Tipp. Ich werde mich erst mal im Internet sachkundig machen und dann sehen wen ich beauftrage.


Hallo Volker Na, da steht ja auch ne Menge negatives über den LV Doktor drin, wie ich gerade gesehen habe. Und nun?


Ich weiß, das im Internet viel Müll geschrieben wird. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem LV Doktor gemacht.


Ich habe eine Weile gebraucht um mir das noch einmal zu überlegen, aber jetzt habe ich mich beim LV Doktor gemeldet und meine Unterlagen dort eingereicht.


Also ich kann nur sagen, dass die Experten vom LV Doktor gute Arbeit leisten. Dass es je nach Fall mehrere Jahre bis zum Abschluss dauern kann, liegt an der immer noch nicht eindeutigen Rechtslage


Genau Falk. Leider gibt es bis jetzt keine Gesetzesänderung, deshalb müssen immer wieder Grundsatzurteile vor dem Bundesgerichtshof erstritten werden. Und dass dies lange dauert, kann sich wohl jeder vorstellen.


Ich möchte euch mal von meiner Erfahrung mit dem LV Doktor berichten. Ich habe vor sechs Jahren meine Vertragsunterlagen beim LV Doktor eingereicht, weil der Rückkaufswert meiner Lebensversicherung nach meiner Kündigung eine Frechheit war. Der betrug nämlich nur ein Drittel meiner eingezahlten Beiträge. Erst jetzt konnte das Verfahren erfolgreich abgeschlossen werden und zwar zu meiner großen Freude mit einem satten Gewinn für mich.


Na, das hört sich ja gut an. Man muss wissen, das schnelle Geld gibt es nicht, sondern man braucht Geduld.


Ich verstehe das ganze Geschrei wegen der langen Bearbeitungs- und Verfahrensdauer überhaupt nicht. Wenn man seine Lebensversicherung vorzeitig gekündigt hat und der Rückkaufswert ausgezahlt wurde, liegt die Police ja doch bloß rum. Wenn man dann die Vertragsunterlagen beim LV Doktor eingereicht hat, kann es doch egal sein, wie lange es bis zum Abschluss kommt.


Da hast du recht Walter. ich habe meine Vertragsunterlagen beim LV Doktor eingereicht und es hat drei Jahre gedauert bis ich noch zusätzlich zum Rückkaufswert Geld von der Versicherungsgesellschaft bekommen habe. Da ist die Wartezeit egal, denn ohne den LV Doktor hätte ich kein zusätzliches Geld bekommen.


Kommentar schreiben








Bitte geben Sie aus Sicherheitsgründen den Bestätigungscode ein,
um Ihren Kommentar hinzuzufügen.


CAPTCHA Image * neu laden

* Pflichtfelder


Service-Hotline

Sie erreichen uns in der Zeit von Mo.-Mi. 8.00-16.30 Uhr; Do 9.00-19.00 Uhr sowie Fr. 8.00-13.00 Uhr unter folgender Nummer:

0345 21389295

Holen Sie sich Ihr Geld zurück – wir wissen wie!
Kostenfreie Beratung

Lebensversicherung ohne Verluste kündigen? Wie das geht? Rufen Sie uns an oder tragen Ihre Daten ein. Wir haben die Lösung und holen Ihnen Ihr Geld zurück!


Schließen Sie sich LV-Doktor an und sichern sich dadurch den höchstmöglichen Rückkaufswert.


TÜV Logo