Lebensversicherung kündigen

Private Rentenversicherung kündigen

Startseite » Lebensversicherung Arten » Private Rentenversicherung kündigen

Private Rentenversicherung kündigen

Die private Rentenversicherung ist grundsätzlich nichts anderes als eine kapitalbildende Lebensversicherung. Die private Rentenversicherung ist entstanden, als der Ruf der kapitalbildenden Lebensversicherungen immer schlechter wurde.


Prinzip der privaten Rentenversicherung

Die private Rentenversicherung funktioniert nach dem Prinzip der kapitalbildenden Lebensversicherung. Die Unternehmensgelder sind nicht von den Versichertengeldern getrennt. Die Prämien der privaten Rentenversicherung werden auf der Basis der Lebenserwartung des Versicherungsnehmers kalkuliert. Je eher der Versicherungsnehmer also eine private Rentenversicherung abschließt, desto weniger muss er – bei gleicher Rentenauszahlungssumme – insgesamt einzahlen. Die Kosten der privaten Rentenversicherung betragen bis zu 30 Prozent der eingezahlten Beiträge, so dass nur das restliche Geld verzinst wird. Der derzeit aktuelle Garantiezins beträgt 1,75 Prozent, wobei die Inflationsrate mit 2,3 Prozent weit darüber liegt. Das eingezahlte Geld ist nach Ablauf der Laufzeit demnach weit weniger wert.


Spezielle Form der privaten Rentenversicherung: Riester-Rente

Die staatlich geförderte Variante der privaten Rentenversicherung ist die Riester-Rente. Die Riester-Rente lohnt sich jedoch meist erst, wenn der Verbraucher sein 90. Lebensjahr erreicht hat, erst dann wirft die Riester-Rente Profit ab. Doch die durchschnittliche Lebenserwartung liegt deutlich darunter: Durchschnittlich werden Männer in Deutschland 78 Jahre und Frauen durchschnittlich 82 Jahre alt.


Die Nachteile der privaten Rentenversicherung

Neben dem schon erwähnten niedrigen Garantiezins und der hohen Kosten, ist die private Rentenversicherung analog zu der kapitalbildenden Lebensversicherung recht unflexibel und intransparent. Für eine lukrative Altersvorsorge sollte sich jeder Verbraucher überlegen, ob er seine private Rentenversicherung kündigen möchte und sein Geld gewinnbringender anlegt. Letztendlich sind private Rentenversicherungen eine Wette mit der Versicherung auf den eigenen Tod. Würde das Geld auf einem Konto liegen, so würden es die Erben nach dem Tod bekommen. Aus der privaten Rentenversicherung bekommen diese nichts ausgezahlt, es sei denn, Sie haben eine garantierte Auszahlung vertraglich vereinbart, doch dafür müssten Sie monatlich höhere Beiträge einzahlen.


Private Rentenversicherung kündigen bevor es zu spät ist

Wir haben einmal Verträge privater Rentenversicherungen überprüft und sind unter anderem auf folgende Fälle gestoßen: Einer unserer LV-Doktor-Kunden hat im Jahr 2004 seinen Vertrag bei der Allianz Rentenversicherung abgeschlossen und zahlte monatlich 281,77 Euro in die private Rentenversicherung ein. Die Laufzeit wurde für 21 Jahre vereinbart, so dass insgesamt 71.006,04 Euro in die private Rentenversicherung eingezahlt wurden. Zum Rentenbeginn hätte sich der Versicherte entscheiden können, ob er eine Einmalzahlung oder eine monatliche Rente, garantiert für 17 Jahre, erhalten möchte. Doch schaut man sich die Garantieleistungen an, so wird schnell klar, dass der Versicherte an der Stelle große Verluste macht:


Monatlich eingezahlt:

Insgesamt eingezahlt:

Garantiekapital:

Monatliche Rentenzahlung:

281,77 Euro

71.006,04 Euro

87.954 Euro

333,80 Euro



Der effektive Zinssatz bei dem Garantiekapital beträgt 1,983 Prozent, so dass die aktuelle Inflationsrate 2,3 Prozent darüber liegt. Der Versicherte erhält zwar mehr als er eingezahlt hat, verliert aber trotzdem enorme Kaufkraft und macht dadurch Minus. Demgegenüber wird die monatliche Rentenzahlung für 17 Jahre garantiert, doch laut statistischer Lebenserwartung würde der Versicherte nach Rentenbeginn nur 78 Jahre (Statistische Lebenserwartung für Männer in Deutschland) alt werden, so dass die Versicherung rein statistisch gesehen 16.022,40 Euro geschenkt bekommen würde: Nach 17 Jahren monatlicher Rentenzahlung hätte die private Rentenversicherung insgesamt 68.095,20 Euro ausgezahlt, (Garantiekapital 87.954 Euro) danach ist die monatliche Auszahlung nicht mehr garantiert, sofern der Versicherte diesen Zeitpunkt erlebt beziehungsweise überlebt.


Verlust von mehr als 18.650 Euro durch private Rentenversicherung

Das folgende Beispiel zeigt eine private Rentenversicherung, bei der einer unserer LV-Doktor-Kunden einen enormen finanziellen Verlust verbuchen muss: Er unterzeichnete den Vertrag für eine lebenslange Ansparrente in Abhängigkeit von der Höhe der vorhandenen Fondsanteile (WWK Fondsrente). Er sollte von 2005 bis 2040 insgesamt 21.000 Euro eingezahlt werden. Die Rentenzahlung wurde für 60 Monate garantiert und soll je 10.000 Euro Kapital 39,11 Euro betragen. So würde der LV-Doktor-Kunde in diesem Fall eine angenommene Jahresrente von 469 Euro von der privaten Rentenversicherung erhalten und während der Garantiezeit 2.346,60 Euro erhalten. Weiter angenommen er wäre innerhalb dieser Zeit verstorben, hätten seine Erben keinen Anspruch auf weitere Zahlungen und das gesamte Guthaben würde an die WWK fallen. An diesem Beispiel wird deutlich, dass der Versicherte ein deutliches Minus macht und überlegen sollte, ob er die private Rentenversicherung kündigen sollte. Denn letztendlich würde er der privaten Rentenversicherung 18.653,40 Euro schenken – von Zinsen ist ganz zu schweigen.


Sie verlieren Geld, wenn Sie Ihre private Rentenversicherung selbst kündigen

Wenn Sie Ihre private Rentenversicherung kündigen möchten, sollten Sie einmal mit dem Rückkaufswertrechner von LV-Doktor ausrechnen lassen, wie sich Ihr Geld hätte entwickeln müssen und wie viel Geld Ihnen von Ihrer privaten Rentenversicherung zusteht. Nehmen Sie sich dazu einfach die jährliche Wertmitteilung Ihrer Rentenversicherung und überprüfen Sie diese Werte. Sie werden erstaunt sein.


Professionelle Abwicklung statt private Rentenversicherung kündigen


Wenn Sie Hilfe bei der Abwicklung Ihrer privaten Rentenversicherung benötigen, dann können Sie sich jederzeit gern an die Profis von LV-Doktor und deren Anwälte wenden.


Lassen Sie sich einfach ein kostenloses und unverbindliches Angebot erstellen.


Service-Hotline

Sie erreichen uns in der Zeit von Mo.-Mi. 8.00-16.30 Uhr; Do 9.00-19.00 Uhr sowie Fr. 8.00-13.00 Uhr unter folgender Nummer:

0345 21389295

Holen Sie sich Ihr Geld zurück – wir wissen wie!
Kostenfreie Beratung

Lebensversicherung ohne Verluste kündigen? Wie das geht? Rufen Sie uns an oder tragen Ihre Daten ein. Wir haben die Lösung und holen Ihnen Ihr Geld zurück!


Schließen Sie sich LV-Doktor an und sichern sich dadurch den höchstmöglichen Rückkaufswert.


TÜV Logo